Neben den Mädchen, haben auch die Jungen heutzutage wohlklingende Namen. Meist sind es die Eltern, die grossen Wert darauf legen, dass ihr Sohn einen schönen und aktuellen Namen bekommt. Entweder der Name des Vaters, bzw. des Grossvaters wird als Name für das Kind ausgesucht oder die Eltern suchen auf unterschiedlichen Wegen nach einem passenden Babynamen. Sehr beliebt ist es sich im Internet schlau zu machen, welche Namen es überhaupt gibt und welche sich für das Baby eignen. Die letztendliche Entscheidung kann auf ganz verschiedenen Grundlagen basieren, allerdings liegt sie immer im Ermessen der Eltern, bzw. der Mutter, falls kein Vater da ist. Grundsätzlich sollte ein Name für einen Jungen eine etwas härtere Sprachmelodie aufweisen, als ein Name für ein Mädchen und er soll auch bestimmt Eigenschaften ausdrücken, welche sich aus der Bedeutung des Namens ergeben können.

 

Gefragte Namen für Jungen

 

Auf den Homepages im Internet gibt es sehr viele Seiten, die sich mit den Thema Vornamen befassen. Meist werden auf ihnen den Eltern gute Tipps gegeben, wie sie ihr Kind nennen könnten. Gefragte Namen sind in der heutigen Zeit zum Beispiel

 

  • Finn
  • Ben
  • Elias
  • Leon
  • Niklas

 

Ausserdem gibt es je nach Hitliste noch eine grosse Anzahl anderer Namen, die für die Taufe eines Knaben in Frage kommen können. Sind die Eltern sehr pfiffig, können sie einen etwas ausgefallenen Namen für ich Baby finden und ein Leben lang Freude daran haben, dass sie ihr Kind so nennen dürfen.

 

Warum gibt es beliebte und weniger beliebte Namen für Babys?

 

Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten, aber es liegt immer ein wenig am Laufe der Zeit. Während in manchen Jahren die alten Namen, die es schon viele Jahr gibt, ganz im Trend liegen und gerne von den Eltern genommen werden, sind andere Jahre wieder eher von neuen Namen und ausländischen Namen geprägt. Oft sind es die Eltern, die die Namen bestimmen und somit die Hitlisten entstehen lassen.

 

Comments are closed.